Stellungnahme des BDF zur Ausschussanhörung im Brandenburger Landtag
9. November 2015
-->lesen

Kampf gegen den Maulkorberlass
2015
-->lesen

BDF sagt NEIN zur Kommunalisierung!!!
6.Sepember 2013
-->lesen
 

Kleeblattgespräch: Die Schmerzgrenze ist erreicht
Verbände im Gespräch mit dem Direktor des Landesbetriebes Forst Brandenburg

Zum traditionellen Vierer-Gespräch, der Kleeblattrunde, trafen sich am 28. August 2012 die brandenburgischen Landesvorsitzenden des Bundes Deutscher Forstleute (BDF), der IG BAU und des Brandenburgischen Forstvereins (BFV) mit Hubertus Kraut
-->lesen

Öffentlicher Forstbereich wird kaputt gespart - dbb-Landesvorsitzender im Gespräch mit André Jander (BDF) 

Am 14. August 2012 kam es zu einem ersten Treffen des Landesvorsitzenden des dbb brandenburg, Ralf Roggenbuck mit dem Vorsitzenden des Bundes Deutscher Forstleute, André Jander (BDF). 
-->lesen

Berlin - Sparen, sparen, sparen bis es quietscht 

Am 5. Juli waren die BDF-Vorstandsmitglieder Klaus Meier-Giesecke und Elmar Kilz zum Antrittsbesuch beim neuen obersten Dienstherren der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Herrn Senator Michael Müller.
 
-->lesen

Informationen in der August Ausgabe von  "BDF Aktuell"
 
-->lesen

Bericht von Herrn Minister Vogelsänger zur "Forstreform" auf der Ausschusssitzung des MIL
--> Schreiben lesen

Schreiben zu Einstellungskorridor und Beförderungen

Schreiben an Minister Vogelsänger, das der BDF zusammen mit dem dbb brandenburg versendet hat.
Wir setzen uns für einen Einstellungskorridor und Beförderungen im Forstbereich ein. --> Schreiben lesen

 

Der BDF fordert, den Frauenanteil im LB Forst zu erhöhen

Zum Gleichstellungsplan im Landesbetrieb Forst Brandenburg äußert sich der BDF Landesvorsitzende André Jander: „Bisher haben wir uns in der Landesforstverwaltung in Unkenntnis der wahren Situation eingebildet, dass unser „Frauenanteil“ gut sei. Die Analyse des Gleichstellungsplanes zeigt ein anderes Bild.
Der BDF fordert deshalb alle Beteiligten vom Personalrat bis zur Betriebsleitung  auf, die Forderungen und Ziele des Gleichstellungsplanes aktiv und vorrausschauend zu unterstützen und umzusetzen. Dies gilt gerade in Zeiten wo radikale Personalreduzierungen  und Organisationsänderungen auf der Tagesordnung. Den Frauenanteil auf 35 % zu erhöhen bleibt dabei mehr als anspruchsvoll.“    --> weiter lesen

 

Gemeinsame Stellungnahme zum Waldprogramm 

Die wichtigen forstlichen Verbände in Brandenburg SDW, BFV, IG BAU und der BDF haben sich auf eine gemeinsame Stellungnahme zum Waldprogramm verständigt. Diese ergänzt die jeweiligen Einzelstellungnahmen der Verbände, zeigt aber, dass wir in wesentlichen Punkten einig sind.    ---> weiter lesen

 

Positionspapier des BDF zum Waldprogramm

Mit einer Auftaktveranstaltung am 28.Oktober hat das MIL zahlreiche mit und für den Wald wirkende Verbände sowie Naturschutzverbände und andere aufgerufen, an einer Überarbeitung des Brandenburger Waldprogrammes mitzuwirken. Ziel ist es, ein überarbeitetes und aktualisiertes Waldprogramm im Jahr 2011 als dem Jahr der Wälder bekanntzugeben.    --> weiter lesen